2014_gg_header_01
2014_gg_header_02
2014_gg_header_03
2014_gg_header_04
Mehrgenerationenpark-Golden
NIZ
Regenbogen-Goldenstedt

 

 

 

 

 kalender

 

Gemeinde Goldenstedt Adresse
info@goldenstedt.de
Öffnungszeiten

 

csm Breitband NEU ed505f474b

 

Logo Goldenstedt FINAL Wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetseite der Gemeinde Goldenstedt! 

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir Ihnen die Gemeinde sowie den Rat und die Verwaltung vor. Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung. Sie werden Ihnen schnell und unbürokratisch weiterhelfen. 
Ihre Gemeinde Goldenstedt
 

10 Jahre Herzkissenaktion Gebert Fischer
Kissen lindern Wundschmerz bei Brustkrebserkrankung - Kabarettistin Elise Plietsch als Überraschungsgast

Seit 10 Jahren werden in Goldenstedt Herzkissen für an Brustkrebs erkrankte und operierte Frauen genäht. Die Kissen werden über das Marienhospital in Vechta als verifiziertes Brustzentrum an die betroffenen Patientinnen verteilt und sollen den Wundschmerz nach der Operation lindern. "Nicht selten übernehmen die Kissen auch die Funktion eines Seelentrösters in einer schwierigen Lebensphase und sollen Herzlichkeit, Menschlichkeit, Hoffnung und Zuversicht vermitteln, nach dem Motto: "Von Herz zu Herz"", erklärt Bürgermeister Alfred in seiner Laudatio bei der kleinen Jubiläumsfeier im Bürgersaal des Rathauses.

Ins Leben gerufen wurde die Herzkissenaktion vor 10 Jahren von Petra Schaumlöffel, die bis heute mit Hilfe vieler ehrenamtlicher Näherinnen fast 6.000 Kissen hergestellt hat. Als kleine Anerkennung erhielt sie dafür aus den Händen des Bürgermeisters einen Blumenstrauß. Auch den vielen Helferinnen sprach Kuhlmann seinen Dank für das große ehrenamtliche Engagement aus. Bei den regelmäßig von Petra Schaumlöffel organisierten Nähaktionen werden die optisch  ansprechenden Kissen angefertigt und dann an das Krankenhaus weitergegeben. Vorbild und Impulsgeberin der Aktion ist die dänische Krankenschwester Nanca Friis-Jensen, die im Jahr 2006 mit dieser Idee aus Amerika nach Europa kam.

Finanziert wird die Herzkissenaktion ausschließlich über Spenden. Daneben bieten viele Unterstützer ihre Hilfe auf vielfältigste Weise an.

Als Überraschungsgast trat die Dötlinger Gästeführerin und Kabarettistin Dette Zingler alias Elise Plietsch in Kopftuch, Kittelschürze und mit losen Mundwerk auf und berichtete über ihren Alltag als Gästeführerin. Dabei nahm sie Land, Leute und Zeitgeschehen humorvoll unter die Lupe. Die mitunter verdrehten Gedanken der "87-Jährigen" sorgten für viele Lacher unter den Gästen.

Foto: Gebert-Fischer